Referenzen 1980-1989

 

Raffles City

Raffles City Singapur: Gebäudeleitsystem mit Doppelrechner und intelligenten
Unterstationen zur Überwachung und Steuerung aller technischen Einrichtungen
einschl. Energie-Optimierung der 6 Kältemaschinen in dem seinerzeit höchsten
Hotel der Welt, ab 1986




In den Achtziger-Jahren wurde, aufbauend auf den Erfahrungen beim WDR-System, ein neues Mehrrechnersystem zur allseitigen Überwachung, Steuerung und Optimierung von großräumigen Anlagen wie Flughäfen u. ä. von Grund auf neu entwickelt mit Förderung vom Bund und unter dem geschützten Namen HELIOS 2000 vielfach eingesetzt. Das 3-stufige hierarchische Computersystem besteht aus mehreren Rechnerebenen mit 2 Zentralrechnern von DEC und entfernt eingesetzten Unterstationen mit je 2 Mikrorechnern. mehr...


Alle Mikrorechner-Hardware und Software wurden selbst entwickelt. mehr...


Diese HELIOS-Systeme wurden im In- und Ausland erfolgreich eingesetzt als Gebäudeleitsysteme mit Energie-Verteilungs- und -Sparprogrammen:

In mehreren Filialen der Dresdner Bank, nachdem das Leitsystem der Bankzentrale in Frankfurt von Prof. Dr. Schäfer als Berater der ITT-Regelungstechnik in Essen (International Telephone and Telegraph Corp) umgestaltet wurde.

Deutsche Girozentrale Frankfurt
Universität Karlsruhe
Kernkraftwerk Kalkar
Hotel Intercontinental Abu Dhabi mehr...
Bank of Pilipin Islands Manila/Philippinen

Flughafen Changi Singapore Terminal 1 und Flugfeld mehr...
Flughafen Changi Singapore Flugfeldbefeuerung und Rollbahn-Leitsystem mehr...
Flughafen Changi Singapore Terminal 2
Telecom Center Singapore
Singapore General Hospital mehr...
Nanyang Technological University Singapore mehr...

Raffles City Singapore mehr...
U-Bahnstationen Singapore
Ministry of Environment Singapore mehr...


1988 wurde in Singapur die Firma Schafer Automation (Pte.) Ltd. zusammen mit einer Staatsfirma gegründet, um das System HELIOS 2000 dort in Lizenz zu fertigen und in Südostasien und China einzusetzen.

Die Mutterfirma Schäfer-Automation GmbH entwickelte in der Zeit das Folgesystem HELIOS 3000 mit Förderung des NRW-Wirtschaftministeriums. Dies neue System besteht nur noch aus Mikrorechnern und hat keine Zentrale mehr, ist hierarchisch, völlig dezentralisiert (wie das Internet). Alle Meldungen gehen über Datennetze direkt „pear to pear" zwischen allen Feld- und Bedienungs-Stationen. Dadurch kann es überhaupt keinen Totalausfall mehr geben, dessen Ausfallwahrscheinlichkeit z. B. beim vorherigen hierarchischen System HELIOS 2000 durch Verdoppelung der Zentralrechner nur vermindert wurde. mehr...

 


Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. | Impressum